Sicherer Online-Shop für Bootszubehör dank SSL-Zertifikat
Garantierter Käuferschutz für unsere Kunden bei Zahlung mit sofortüberweisung

Rettungswesten

Rettungswesten ermöglichen durch ihren integrierten Ohnmachtsschutz und ihren hohen Auftrieb effektiven Schutz vor dem Ertrinken. Prinzipiell wird zwischen zwei Arten von Rettungswesten unterschieden: der Feststoffweste und der aufblasbaren Rettungsweste. Unter den traditionellen Feststoff-Rettungswesten mit Polyethylen-Schaum-Füllung gibt es speziell für Motorbootfahrer entwickelte Westen, die leichter und besser zu verstauen sind. Die aufblasbare oder automatische Rettungsweste funktioniert durch einen Mechanismus, der Gas in die Auftriebskörper der Weste füllt und somit auf dem Wasser treibt. Der Vorteil hierbei ist das angenehme Tragegefühl, da diese Rettungsweste nicht viel Raum einnimmt. Alle Rettungswesten verfügen über einen Ohnmachtsschutz, der ein Ertrinken sogar bei Ohnmacht verhindert. Auch Schwimmwesten für Kleinkinder gibt es, perfekt angepasst an das Gewicht und die Größe, selbst dem kleinsten Baby kann durch eine solche Rettungsweste nichts passieren. Ebenso lassen sich Hunde durch eine Rettungsweste vor dem Ertrinken schützen, da der Auftrieb das Schwimmen erleichtert und die Wärme am Körper hält. Um die Sicherheit, die eine Rettungsweste bietet zu vervollständigen, finden sich noch Lifelines und Deckleinen, um sich am Boot festmachen zu können.

73 Artikel

pro Seite

73 Artikel

pro Seite