Sicherer Online-Shop für Bootszubehör dank SSL-Zertifikat
Garantierter Käuferschutz für unsere Kunden bei Zahlung mit sofortüberweisung

Gill

Gill Banner

Die Firma Gill ist in der Segelwelt ein Begriff, denn der Name steht für hochwertige Bekleidung, die speziell für Segler und Seglerinnen konzipiert wird. Dabei verzichtet der britische Hersteller auf unnötige Spielereien und nicht-funktionale Elemente – der reine Nutzen der Kleidung beim Segeln steht im Vordergrund. Da Gill seine ganze Konzentration auf den Segelsport richtet, kann man sich als Segler auf eine rundum durchdachte und funktionale Kollektion verlassen. Ihr Anspruch ist dementsprechend hoch: Gill will nicht weniger als die „weltweit beste Segelkleidung“ herstellen. Und das funktioniert, denn weltweit vertrauen neben Amateur-Seglern auch die Profis bei den höchsten Wettkämpfen auf diese Marke.

62 Artikel

pro Seite

62 Artikel

pro Seite

Gill Infos

Gill – Respect the Elements

Nick Gill war ein begeisterter Dinghysegler, der sich ärgerte, dass es keine passende Bekleidung für diese Form des Segelns gab. Was lag da näher, als selbst welche herzustellen? So beginnt die Geschichte der britischen Segelmarke Gill. Angefangen bei Dinghy-Bekleidung beschäftigte sich das Label im Laufe der Zeit mit immer mehr Bereichen des Segelsports. Neben dem Offshore-Segeln sind sie mittlerweile auch im Racing-Bereich mit ihrer Bekleidung vertreten. Und das mit Erfolg: Denn beim 34. Americas Cup war Gill offizieller Ausstatter für die technische Bekleidung vom Emirates Team New Zealand. Auch bei verschiedenen hochrangigen Regatten war und ist der Hersteller mit seiner technischen Segelbekleidung als offizieller Ausstatter dabei.

Für die Wünsche von Seglern konzipiert

Gill fragt bei der Konzeption seiner Segelbekleidung speziell nach den Bedürfnissen und Wünschen von Seglerinnen und Seglern und arbeitet kontinuierlich daran, sein Angebot zu optimieren und an die Bedürfnisse der Sportler anzupassen. Und damit man mit der Ausstattung von Gill keinen Reinfall erlebt, testet der Hersteller seine Kollektionen nicht nur im Labor, sondern auch unter realen Bedingungen. So können die neuen Entwicklungen und Ideen, die auf dem Zeichenbrett noch gut aussahen, im und auf dem Wasser auf Herz und Nieren getestet werden. Dadurch lässt sich noch besser herausstellen, ob neue Modelle den realen Anforderungen und Bedürfnissen der Segler stand halten.

Fokus auf Funktionalität

Der Fokus der Marke Gill liegt auf der Funktionalität der Stücke und nicht auf den neuesten modischen Trends. Denn als Segelsportler weiß man, dass auch die schönste Jacke nichts bringt, wenn man bei der nächsten Segeltour bis auf die Haut nass wird oder der Wind durch die Nähte pfeift. Das heißt aber nicht, dass der Fortschritt in Bezug auf die Mode an den Briten vorbeigegangen ist. Auch der modische Aspekt kommt nicht zu kurz, und die Segler und Seglerinnen können sich mit der Kleidung auf dem Boot und an Land sehen lassen. Modische und ergonomische Schnitte sorgen für ein gutes Aussehen, denn auch ein schönes Design trägt zu einem besseren Tragegefühl bei. Trotzdem bleibt sich Gill treu und investiert seine Mühen lieber in die Optimierung der Materialien und Funktionen, statt in die Ausarbeitung modischer Highlights.

Spezielles Gewebe

Gill setzt bei seiner Segelkleidung nicht auf teure Markengewebe, wie man sie von bekannten Outdoor-Bekleidungen kennt. Dieses Material ist zwar nützlich und gut für diverse Outdoor-Aktivitäten, beim Segeln und auf dem Boot herrschen jedoch noch einmal ganz andere Bedingungen. Man kann es sich leicht vorstellen: Man ist auf einem Segelboot, das Wetter ist schlecht und die See stürmisch. Das Wasser kommt einfach von allen Seiten und das nicht zu knapp. Da muss man als Hersteller auf Details achten, die bei anderen Aktivitäten im Freien nicht so wichtig sind. Der Kunde muss sich allerdings keine Sorgen machen, dass die Qualität bei Gill-Bekleidung dadurch schlechter ist. Stattdessen agiert der Bekleidungsprofi viel freier bei seiner Materialwahl und kann noch spezifischer auf die Wünsche von Seglern und Seglerinnen eingehen. Denn beim Segeln sind die Sachen oft Salzwasser ausgesetzt, was eine zusätzliche Belastung für das Gewebe darstellt, da es aggressiver ist als Süßwasser. Die Materialoberfläche wird von Gill angepasst und solange verändert und geschichtet, bis alle Anforderungen erfüllt sind.
Mittlerweile umfasst das Sortiment von Gill neben Segelhosen und Segeljacken auch Handschuhe und Segelschuhe, aber auch technische Artikel wie Uhren. Denn Gill hat verstanden, dass gute Kleidung bei der Bootstour zwar unerlässlich ist, zu einem optimalen Segelerlebnis gehört aber natürlich auch Zubehör dazu, das den Törn noch leichter und besser macht.
Und mit seiner Damen-, Herren- und Kinderkollektion hat Gill ein breites Sortiment, sodass jeder das richtige für sich finden sollte, damit die nächste Bootstour nicht ins Wasser fällt.