Extreme Sailing Series in Hamburg

 

extreme_sailing_series_hamburg_2015
Bildquelle: ©Susanne Hammel/Pixelio

Momentan ist einiges los in der Welt des Segelsports: Der Volvo Ocean Race ist zwar letzten Monat zu Ende gegangen, hat uns davor aber ein dreiviertel Jahr lang gut unterhalten; der Hamburger Navigator Boris Herrmann und das Team der „Lending Club“ haben am vergangenen Wochenende einen neuen Trans-Pazifik-Rekord aufgestellt und den alten Rekord, der über zehn Jahre Bestand hatte, um einen ganzen Tag unterboten. Und seit Februar dieses Jahres läuft zum achten Mal die Extreme Sailing Series, eine der dynamischsten Rennserien der Welt.

Die Extreme Sailing Series ist eine sogenannte Stadion-Rennserie, bei der die Zuschauer ganz nah am Geschehen sind. Pro Tag können bis zu acht Regatten stattfinden, bei denen es heiß hergeht: spannende Überholmanöver sowie Kollisionen und hohe Geschwindigkeiten auf den Extreme 40-Katamaranen sind an der Tagesordnung. Am kommenden Wochenende (23. bis 26. Juli 2015) findet die 5. Etappe statt – und das erstmals in Hamburg!

Weiterlesen

Wassersportmesse – die boot 2015 + Gewinnspiel

boot14_MK10066

Was gibt es Schöneres für einen Segelsportler, als das neue Jahr mit der weltgrößten Wassersportmesse zu starten? Vom 17. – 25. Januar 2015 öffnet die boot in Düsseldorf wieder ihre Pforten und lädt begeisterte Segler und Bootsliebhaber ein, in die Welt des Wassersports einzutauchen. Wir dürfen gespannt sein, was es dieses Mal auf dem Marktplatz für Segel- und Motorboote zu entdecken gibt.

Weiterlesen

Segler Online Adventsquiz 2014

Newsletter_Advent.blog2

Wir von 12seemeilen.de hoffen, dass ihr eine tolle Segelsaison 2014 hinter euch habt und wünschen euch eine schöne und besinnliche Adventszeit. Um euch die Vorweihnachtszeit zu versüßen, haben wir extra für euch ein Adventsquiz gebastelt. Jeden Adventssonntag im Dezember stellen wir auf unserer Facebookseite eine Quizfrage zum Thema Segeln und verlosen unter allen Teilnehmern attraktive Preise.

Alles was ihr tun müsst, um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, ist: Weiterlesen

Hanseboot 2014 – der Norden in seinem Element

Vom 25. Oktober bis einschließlich 02. November 2014 lädt die Hanseboot begeisterte Wassersportler aus der ganzen Welt nach Hamburg ein, um auf der diesjährigen Internationalen Bootsmesse Seemannsluft zu schnuppern und die neuesten Weltpremieren und Innovationen im Bereich des Bootsbaus zu bestaunen. Über neun Tage hinweg wird in den Messehallen und am Hafen der Hansestadt sowohl für Einsteiger als auch Segelprofis ein abwechslungsreiches maritimes Programm geboten. Im Bootsbauzentrum wird beispielsweise eine Holzjolle vor den Augen der Zuschauer angefertigt, während bei Workshops von Experten gezeigt wird, wie Bootsschäden am besten repariert werden können. Des Weiteren wird es eine „meet the experts – Bühne“ geben, auf der Podiumsdiskussionen zwischen Fachleuten der Wasserport-Branche ausgetragen werden.

271013_N_0407

Wer gerne mal erste Schritte in Richtung Segeln, Windsurfen oder Stand Up Paddling wagen möchte, kann sich im Wasserbecken der Hanseboot Arena austoben oder in der Halle B4 verschiedene Kanuboote ausprobieren.

Unter dem Motto „Der Norden in seinem Element“ haben die Besucher bei der 55. Hanseboot darüber hinaus die Möglichkeit, die neuen Boote in ihrem Element – d.h. auf dem Wasser – zu erleben. Insbesondere Yachtliebhaber kommen dabei auf ihre Kosten. So werden im Hafen Yachten wie die Motoryacht Prestige 420 Fly vor Anker gehen, die nach einer Vorab – Premierenschau vergangene Woche das erste Mal für ein breites Publikum auf deutschen Gewässern zu sehen sein wird. Zudem werden zahlreiche weitere Yachten, Jollen, Sport- und Fahrtenboote in den Messehallen ausgestellt, die das eine oder andere Seglerherz höher schlagen lassen dürften.

 

Einen kleinen Vorgeschmack seht ihr hier:

 

Ein besonderes Highlight ist dieses Jahr außerdem das Public Viewing, bei dem sowohl die YACHT Meisterschaft der Meister sowie das Saisonfinale der Deutschen Segelbundesliga übertragen wird.

Damit ihr up-to date bleibt, werden wir von 12seemeilen.de in Hamburg Vorort sein, um uns für euch über die neuesten Trends im Segelsport zu informieren.

Interboot 2014

Bereits zum 53. Mal lädt die internationale Wassersport–Ausstellung vom 20. bis 28. September nach Friedrichshafen ein, um begeisterten Wasserratten aus der ganzen Welt den Wassersport in all seinen Facetten näher zu bringen.

Während es sich bei der „ersten internationalen Bootsausstellung am Bodensee“ im Oktober 1962 um eine noch relativ beschauliche Messe mit insgesamt 94 Ausstellern handelte, werden dieses Jahr rund 500 führende Hersteller, Importeure und Händler erwartet, die aus ganz Europa anreisen, um die Neuheiten der kommenden Saison zu präsentieren. Von Segel- und Motoryachten über Elektroboote, Schlauchboote und Jollen, bis hin zu Kanus, Wakeboards, Surfbrettern und Elektronik ist für jeden begeisterten Wassersportliebhaber etwas dabei. Ausgestellt werden die Boote in sieben Hallen, sowie am Interboot-Hafen, an dem die Aussteller die Möglichkeit haben, ihre Produkte auch im Wasser vorzustellen und interessierte Käufer zu einer ausgiebigen Probefahrt einzuladen.

neu

Das Motto der diesjährigen Ausstellung lautet „Erlebe dein Boot.“ Dementsprechend wird dieses Jahr der Zubehör-Bereich, bei dem Bojen, Rettungswesten, Taue, Anker und vieles mehr komplett neu in Szene gesetzt werden, neu strukturiert und ausgebaut. Des Weiteren wird es täglich Vorträge zu unterschiedlichen Zubehör – Themen geben, bei denen das Publikum erfährt, was wie funktioniert, welches Zubehör sich für welchen Zweck am besten eignet und welche Arbeiten am Boot selbst vorgenommen werden können.

Neben den Ausstellungen gibt es auch noch ein abwechslungsreiches Begleitprogramm im Hafenbereich und an der Friedrichshafener Uferpromenade. Spektakuläre Sport- und Showveranstaltungen wie beispielsweise die Liquid Quarter Mile, bei der sich Rennboote im Sportwagen – Look rasante Wettrennen liefern, oder die Segel – Bundesliga lassen das Herz eines jeden Wassersportlers höher schlagen.

Ein Maritimer Reise- und Chartermarkt lädt reiselustige Segler ein, sich über die schönsten Länder und Regionen für den Wassersport zu informieren, es werden Workshops von Segelsportlern abgehalten und Bootsliebhaber kommen bei einer Ausstellung von echten klassischen Holzbooten aus der Reihe der Oltimer-Schiffer vom Bodensee auf ihre Kosten.

ISAF Sailing World Cup | Hyères 2014

Isaf Sailing World Cup Hyeres

Ostern ist vorbei und wir sind wieder fleißig dabei Pakete für euch zu verschicken. Um trotzdem sportlich auf dem laufenden zu bleiben gucken wir im Moment immer wieder rüber zu den aktuellen News des ISAF Sailing World Cup Finales in Hyères, Frankreich. Wer auch neugierig ist, wie die sechste Edition des jährlichen, olympischen Segelwettbewerbs ausgeht, dem empfehlen wir die Offizielle Website (Englisch): https://swc.ffvoile.com/

Die Boot 2014 – Ein Rückblick

logo_datum Wie erwartet war auch die diesjährige Boot Düsseldorf ein voller Erfolg. Mit 248.600 Besuchern wurde die Besucherzahl des letzten Jahres übertroffen. Ungefähr jeder fünfte Besucher kam aus dem Ausland. Die Boot bleibt damit eine international beliebte Messe. Bei den vielfältigen Möglichkeiten, die in den 17 Messehallen geboten werden, dürfte dies auch niemanden verwundern. Die Themen- und Erlebniswelten umfassten mal wieder unterschiedlichste Bereiche rund um den Wassersport wie Tauchen, Segeln, Paddeln und Wakeboarden.

Der neue Indoor-Pool in Halle 14 war dabei ein besonderes Highlight: In der Boot Segelschule konnten die Besucher zu einem Probetörn in einer Jolle oder Opti aufbrechen. Die Anhebung der Führerscheinfreiheitsgrenze auf 15 PS zeigt Auswirkungen auf der Messe. So sollen kleine trailerbare Motorboote mit Außenbordern sehr beliebt gewesen sein. In dem Bereich der Bootsausrüstung war insbesondere die Bordelektronik sehr gefragt. Die Boot bewies dieses Jahr wieder einmal, dass sie an Aktualität, Vielfalt und Beliebtheit eine der führenden Bootsmessen ist. So sind wir uns sicher, dass auch die nächste Boot wieder ein voller Erfolg wird. Die Tage vom 17. bis 25. Januar 2015 werden also schon einmal rot im Kalender markiert.

Die Boot Düsseldorf öffnet am 18. Januar

Boot 2014 Logo

Die Boot Düsseldorf steht kurz bevor. Die Messe wirbt selbstsicher mit „360° Wassersport“. Kann die Boot dieses versprechen wirklich halten? Man darf auf jeden Fall viel erwarten: Auf 213.000 m² sind dieses Jahr 1.650 Aussteller vertreten. Und wie immer besticht die Boot Düsseldorf mit ihrem internationalen Charakter. So kommen die Aussteller aus mehr als 60 Ländern. Die Besucher erwarten also Produkte und Dienstleistungen aus der ganzen Welt des Wassersports und sicher wird auch die eine oder andere Überraschungspremiere enthüllt werden.

Premiere feiern in diesem Jahr auch zwei neue Themenwelten. In Halle 11 werden sich Bootsbesitzer mit einem Auge auf Finanzen wohl fühlen: Hier geht es im Refit Center um Werterhalt und Wertsteigerung von Booten. Hier soll es insbesondere Antwort auf die Frage geben, was man als Bootsbesitzer selber erledigen kann und welche Aufgaben man doch lieber in die Hände von Fachbetrieben gibt. Als sportlichen Ausgleich kann dann die Halle 14 besucht werden, denn hier findet man dieses Jahr erstmalig einen Indoor-Pool inklusive Windmaschine, auf dem Optis und Jollen getestet werden dürfen. Damit es hier nicht zugeht wie beim Autoscooter auf dem Jahrmarkt, steht fachkundiges Personal zur Seite. Neben diesen zwei neuen Themenwelten stehen noch weitere 16 Themenwelten für die Besucher offen.

Halbtageskarten, mit denen man von Montag bis Freitag die Düsseldorfer Messehallen erkunden darf, gibt es als eTicket bereits für 10€. Eine gewöhnliche Tageskarte für die Boot Düsseldorf ist auch schon für 15€ zu haben. Ein Vorteil für Unentschlossene: Die Karten können direkt nach dem Kauf ausgedruckt werden. Zudem können die Tickets zur Ab- und Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des VRR genutzt werden. Die Hallen der Boot Düsseldorf haben täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Wir wünschen allen Besuchern viel Freude.